http://landschaftsgeschichten-derfilm.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/876715Header_500_cover.jpg http://landschaftsgeschichten-derfilm.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/763606Header_500_mw_hk.jpg http://landschaftsgeschichten-derfilm.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/457032Header_500_mw_as.jpg http://landschaftsgeschichten-derfilm.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/606633Header_500_mw_jd.jpg http://landschaftsgeschichten-derfilm.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/144688Header_500_cover_dvd.jpg

LANDSCHAFTSGESCHICHTEN der Film.

Aktuelle Informationen, News, Presse, Veranstaltungen

Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 18:07 Uhr

19.09.2015

Im Rahmen der Museumsnacht Hegau – Schaffhausen 2015 wird der Film mehrfach in Stein am Rhein, im Kino Schwanen gezeigt. Die Vorführungen finden um 18:00, um 20:00 und 22:00 Uhr statt. geplant ist auch ein Publikumsgespräch in den Pausen um 19:30 und 21:30 Uhr.

Erstmals  beteiligt  sich das Cinema Schwane an der Museumsnacht!

Der  aussergewöhnliche Film  verbindet  die  Geschichten von neun Menschen im Hegau und auf der Höri: Ein Landwirt, der gerne Pfarrer geworden wäre, eine Staatsanwältin mit ihrer turbulenten  Kindheit  während  des  Nationalsozialismus, der Sohn von Otto Dix, dem die «zum Kotzen schöne»  Landschaft  zum  inneren  Exil wurde. Er zeichnet mit eindrücklichen Bild- und Tonaufnahmen ein Bild abseits des touristischen Blicks und bringt überraschende Details unserer Gegend zur Sprache.

Der in Singen aufgewachsene Regisseur Marcus Welsch ist persönlich anwesend und berichtet um 19.30 und 21.30 Uhr über den Film und die Dreharbeiten. Im Rahmen der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen wird der Film um 18.00, 20.00 und um 22.00 Uhr gezeigt.

Weitere Informationen

 

Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 17:43 Uhr

16.07.2015

Das jüdische Leben in Konstanz - Blütezeit und Vernichtung

Eine Ausstellung des Rosgartenmuseums in Konstanz widmet sich dem jüdischen Leben seiner Stadt, das am 22. Oktober 1940 gewaltsam endete. Die letzten 112 jüdischen Mitbürger wurden in das Übergangslager Gurs in Frankreich deportiert. Die Ausstellung im Richentalsaal des Kulturzentrums am Münster zeigt jüdische Deutsche jedoch nicht nur als Opfer von staatlicher Verfolgung und nachbarschaftlicher Ausgrenzung, sondern macht auch jüdisches Leben in Konstanz und Umgebung vor 1933 wieder sichtbar. Im Rahmen der Ausstellung werden auch Ausschnitte aus den Interviews mit Dr. Hannelore König gezeigt.

Die Ausstellung findet vom 16. Juli bis 30. Dezember 2015 im Richentalsaal des Kulturzentrums am Münster statt.

 

Donnerstag, den 02. Juli 2015 um 17:12 Uhr

14.07.2015

kostenlose Vorführung des Films in Konstanz, Dienstag, 14.07.2015; 15:00 Uhr im Saal des (Senioren-) Bildungszentrums, Obere Laube 38, 78462 Konstanz

 

 

 

 

   

Mittwoch, den 26. November 2014 um 21:37 Uhr

Wir trauern um Herrn Dr. Dietrich Wollheim, der am 24. November 2014 verstorben ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, den 03. Mai 2013 um 11:07 Uhr

03.06.2013

In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 03.06.2013 um 01:15 Uhr wiederholt der Hessische Rundfunk im Programm HR3 den Film Landschaftsgeschichten.

 

 

 

   

Seite 1 von 6

Copyright © 2016 Marcus Welsch